Grabmal des unbekannten Soldaten

Das Grab des unbekannten Soldaten in Moskau enthält die Überreste eines Soldaten, der im Dezember 1941 in  Leningrad gestorben ist. Das Grabmal ist eine Art nationaler Pilgerort, an dem Jungvermählte Blumen bringen und sich fotografieren lassen. Die Inschrift lautet: "Dein Name ist unbekannt, deine Taten sind unsterblich." Zu jeder vollen Stunde führen die Wachen eine perfekt aufeinander abgestimmte Zeremonie durch, um die diensthabenden Wachen zu wechseln.

Es gibt eine ewige Flamme und andere Inschriften, in denen die sowjetischen "Heldenstädte" des Zweiten Weltkriegs aufgeführt sind. Die Inschriften huldigen jene, die den schwersten Kämpfen standgehalten haben und diejenigen, die sich zwischen 1941 und 1945 in das Mutterland Russland verliebt haben. Südlich des Grabes ist eine Reihe roter Urnen, welche die Erde aus den Heldenstädten enthalten.

cb no thumbnail - Grabmal des unbekannten Soldaten

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Geschichte des Grabes

Am 8. Mai 1967, während des Russischen Feiertags des großen Sieges, wurde an der Stelle, wo die Asche eines namenlosen Soldaten lag, das Denkmals „Das Grab des unbekannten Soldaten“ zum Symbol für militärische Stärke eröffnet. Am selben Tag wurde im Alexandergarten die Ewige Flamme von Leonid Breschnew vom Feuer auf dem Champ de Mars entzündet. Der Bildhauer N. Tomsky fertigte das Denkmal.

Im Zentrum der architektonischen Komposition Grab des unbekannten Soldaten im Alexandergarten sind der Steinhelm eines Soldaten mit dem symbolischen Lorbeerzweig und das Militärbanner. Beide sind in der Nähe der ewigen Flamme positioniert.

In einer kleinen Nische befindet sich eine die Inschrift: „Dein Name ist unbekannt, deine Tat ist unsterblich“.

Aus einem bronzenen fünfzackigen Stern stömt die ewige Flamme. Nach einer Version ist der Autor der Inschrift Sergej Michalkow, der russische Hymnenautor.

Heute ist das „Grab des unbekannten Soldaten“ eines der Symbole der russischen Geschichte. Jedes Mal, wenn am Tag des Sieges das ganze Land die Erinnerung an die Toten mit einer Schweigeminute ehrt, ist der Sockel immer mit Blumen überflutet.

Lage vom Grabmal des unbekannten Soldaten in Moskau

Das Moskauer Grabmal des unbekannten Soldaten befindet sich im Alexandergarten am Kreml.

cb maps - Grabmal des unbekannten Soldaten

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Moskau Touren und Führungen

Siehe auch Russland Visum beantragen